Obligatorische Vorsichtsmaßnahmen:

• Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss im Alltag auf öffentlichen Flächen, öffentlichen Einrichtungen und anderen Orten öffentlicher Versammlungen sowie auf offenen Flächen eingehalten werden

• Umsetzung verbesserter Hygienemaßnahmen im Innen- und Außenbereich, der persönlichen Hygiene und des Einsatzes von Desinfektionsmitteln

• Tragen von Schutzmasken von Mitarbeitern in öffentlichen Einrichtungen, Einkaufszentren und Catering-Einrichtungen, die mit Bürgern in Kontakt stehen

• Kunden von Einkaufszentren und Geschäften müssen die medizinischen Gesichtsmasken tragen, und es wird empfohlen, die medizinischen Gesichtsmasken auf offenen Märkten zu tragen

• Fahrer, Mitarbeiter des öffentlichen Nahverkehrs und Reisende müssen im Transportmittel medizinische Gesichtsmasken tragen

• Die besonderen Bedingungen für die Einreise von Personen aus Bosnien und Herzegowina, der Republik Kosovo sowie der Republik Serbien und Nordmakedonien in die Republik Kroatien:
- Die Personen aus den oben genannten Ländern sind verpflichtet, sich 14 Tage nach dem Tag der Einreise in die Republik Kroatien in ihren eigenen vier Wänden oder in einem anderen angemessenen Raum selbst zu isolieren.
- Die Selbstisolierung ist für Reisende, die in die Republik Kroatien einreisen und durch die oben genannten Länder reisen, nicht obligatorisch.
Für alle anderen Länder gelten die aktuellen Maßnahmen.